ÜBER UNS

Willkommen auf der Website der freiwilligen Betriebsfeuerwehr Hirtenberger, die Feuerwehr für innovativen Brandschutz im Betrieb.

 

Organisation. Das österreichische Feuerwehrwesen beruht großteils auf Freiwilligkeit. Neben einigen Berufsfeuerwehren und den vielen ausschließlich freiwilligen Feuerwehren, gibt es auch Mischformen, die berufliche Komponenten beinhalten. Beispiele dafür sind in vielen Betriebsfeuerwehren zu finden. Die Dachorganisation aller Feuerwehren Österreichs ist der Bundesfeuerwehrverband. Die Feuerwehren selbst sind Körperschaften öffentlichen Rechts, die grundsätzlich autonom sind, aber einem Unterabschnitt bzw. Abschnitt des Bezirkes angehören. Das übergeordnete Bezirksfeuerwehrkommando ist wiederum in den jeweiligen Landesverband eingegliedert.

 


 

BTF Hirtenberger. Die Hirtenberger Betriebsfeuerwehr ist integrierter Bestandteil des Wirtschaftsstandorts Hirtenberger. Die Betriebsfeuerwehr wurde 1874 gegründet und umfasst derzeit 32 Mitglieder. Unsere Kameraden gewährleisten die ständige Einsatzbereitschaft der BTF Hirtenberg bei Unfällen, Krisensituationen und anderen Notfällen. Wir tragen somit wesentlich zum Wohlergehen am Gelände der Hirtenberger bei.

Mit vier internen Übungstagen im Monat, mehreren Unterabschnittsübungen im Jahr und diversen Fortbildungen setzt die BTF Hirtenberg alles daran, einen hohen Ausbildungsstandard beizubehalten und die Kameraden ausgezeichnet zu schulen.

Name der Betriebsfeuerwehr: BTF Hirtenberger
Namensänderung:
von Hirtenberger Patronenfabrik in BTF Hirtenberger
Was für ein Betrieb ist es?
ein Metall- und. Pyrotechnik verarbeitender Betrieb (Seveso 3)
Gründungsjahr:
Die BTF Hirtenberger hat selbst keinen Beweis mehr über ihr Gründungsjahr, aber aus der Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Hirtenberg geht hervor, dass die „BTF Hirtenberger Patronenfabrik“ im selben Jahr gegründet wurde wie die Ortsfeuerwehr, also im Jahr 1874.
Ausrüstung:

1 TLFA 4000 (Rosenbauer) mit Frontwerfer

1 ZLFA 2000/250/750 (Hötzl)

Atemluftkompressor Bauer-Poseidon

Wärmebildkamera Dräger UCF 7000

Wichtige Einsätze:  8. April 1920

Großfeuer in der Patronenfabrik

29 Objekte sind komplett abgebrannt. Bei diesem Einsatz waren 54 Feuerwehren mit insgesamt 400 Feuerwehrmännern beteiligt.

Gibt es Besonderheiten?
Pyrotechnik- u. Sprengstofflager