Übung Objekt 1618: Löscharbeiten am Dach

Am Firmenareal der Hirtenberger befinden sich viele ältere Gebäude, bei denen oft Instandhaltungsarbeiten nötig sind. Flämmarbeiten auf Dächern gehören zu sehr brandgefährdeten Tätigkeiten. Bei einem Brandfall während der Flämmarbeiten können durch die Flucht der dort tätigen Personen die Gasflaschen verbleiben. Diese stellen für  die Feuerwehr ein erhöhtes Risiko dar. Aus diesem Grund wurde am Mittwoch, dem 27.05.2015, eine Übung zu diesem Thema durchgeführt.

Übungsszenario:

Dachbrand durch Flämmarbeiten mit zurückgebliebener Gasflasche

Übungsinhalte:
  • Löscharbeiten mit schwerem Atemschutz
  • Aufbau, anlegen und besteigen des Daches mittels Steckleiter (Atemschutztrupp)
  • Aufbau und Sicherung der Löschleitung
  • Bergen einer Gasflasche vom Dach